Wie erkennt man einen guten Makler?

Checkliste zur Maklerauswahl

Große Namen alleine genügen nicht, insbesondere bei Maklernetzwerken und Franchise-Konzepten. Es kommt auf die handelnden Personen vor Ort an.  Sie müssen Verständnis für die Parteiinteressen entwickeln und unterschiedliche Vorstellungen zusammenbringen. Gute Kenntnisse der wichtigsten juristischen Fachbegriffe, hohe Belastbarkeit und ein gutes Gespür für verschiedene Zielgruppen  seien hier nur auszugsweise als Beispiel für die Soft Skills genannt, die ein guter Makler mitbringt. Bitte vergleichen Sie den Makler-Alltag auch nicht mit  TV-Soaps, in der Schauspieler als „Makler“ agieren. Diese haben nichts mit der Realität zu tun. So locker flockig werden keine Immobilien gekauft oder verkauft.

Lassen Sie neben dem berühmten „Bauchgefühl“ auch die Fakten sprechen und prüfen Sie Ihren Makler an Hand dieser Checkliste.

> Makler Checkliste öffnen

OVI
Sprengnetter