Der Energieausweis

Allgemeines zum Energieausweis

Bei der Vermietung, Verpachtung oder beim Verkauf von Gebäuden oder Nutzungsobjekten (also von Häusern, Wohnungen oder Geschäftsräumlichkeiten) muss ein Energieausweis vorgelegt und ausgehändigt werden. Die Pflicht trifft den Verkäufer bzw. den Vermieter oder Verpächter.

Die Informationspflicht über den energietechnischen Zustand des Gebäudes gilt grundsätzlich bereits in Immobilieninseraten.

Die Ausweisvorlage bzw. die unterlassene Vorlage oder Aushändigung eines Energieausweises hat gewährleistungs- und schadenersatzrechtliche Folgen. Bei Verstoß gegen die Pflichten gibt es außerdem Verwaltungsstrafbestimmungen.

Sie möchten einen Energieausweis erstellen lassen und wissen nicht an wen Sie sich wenden sollen? Im Rahmen eines Vermittlungsauftrages gehört auch diese Aufgabe zu unserem Serviceangebot!

Mehr Informationen in dieser > Broschüre.

Das Energieausweis-Vorlagegesetz (EAVG 2012) sehen Sie unter: > Das Energieausweis-Vorlagegesetz (EAVG 2012)

Energieausweis
OVI
Sprengnetter